Publikationen




Dummheit schützt - Notizen zur Ethik im Alltag
von Joachim Kohlhof

Die Dummheit der Menschen treffen wir in allen Fassetten unseres gesellschaftlichen Lebens und irdischen Daseins an. Was beim Schreiben dieses Buches ursprünglich nur als Arbeitstitel angedacht war, nämlich „Dummheit schützt“, hat sich im Notizblock der unterschiedlichen Beiträge dieses Buches schließlich als manifest erwiesen. Es sind alles aktuelle Themen unserer Zeit, mit denen wir uns mehr oder weniger intensiv auseinandersetzen oder die Ergebnisse einfach auf sich beruhen lassen. In den vielen dem Zeitgeist unterfallenden Themenbereichen spielt die Dummheit eine herausgehobene Rolle. Sie domestiziert sich in der Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, ja auch in der Bildung und in allen sonstigen kulturellen Bereichen bis in die Religion und die Kirchen. Die Dummheit wird allerdings dort gefährlich, wo sie die Verantwortung verdrängt oder sie missachtet oder sie leugnet. Wenn sie sich einmal in die Köpfe der Verantwortungslosen eingenistet hat, ist sie nur schwer wieder zu entfernen. Das Buch versteht sich als Zeitzeugnis und als Mahnung zugleich, den verehrten Leser zu ermuntern, sich gegen die Dummheit zur Wehr zu setzen und ihr mit Klugheit und Zivilcourage zu begegnen.
Prof. Dr. Joachim Kohlhof, Jg. 1945, war zuletzt Inhaber des Lehrstuhls für Finanzierung und Investition an der Hochschule Brandenburg. Nach seiner Promotion begann der Wirtschaftswissenschaftler ein Bank-Traineeprogramm und arbeitete ab 1972 als Vorstandsassistent des Gerling-Konzerns in Köln. 1978 wurde er nach Ernennung zum Bundesbankrat bei der Deutschen Bundesbank stv. Direktor der Landeszentralbank in Köln und Bonn. 1986 erfolgte die Ernennung zum Sparkassendirektor und Vorsitzenden des Vorstandes der Kreissparkasse in Daun. Zudem war er Lehrbeauftragter für Finanzmanagement an der Fachhochschule in Trier. 1994 erhielt Kohlhof Berufung und seine Ernennung zum Professor an der Hochschule Brandenburg durch den Wissenschaftsminister des Landes Brandenburg.

Professor Kohlhof ist Gründer des Collegs für Wirtschafts- und Unternehmens­ethik in Mehren/Eifel. Er ist Begründer der Ethikzertifizierung aufgrund der von ihm mitentwickelten Ethikstandards für Unternehmen und Altenpflege. Er ist Mitglied im Freundeskreis der Ludwig-Erhard-Stiftung und Inhaber der Ehrenurkunde zum Förderpreis „Soziale Verantwortung des Mittelstandes 2002“ der WJD.

Kohlhof war Gastprofessor an der Karel-de-Grote Hoogeschool in Antwerpen sowie Referent an der Banking Institution of Higher Education in Riga.

Der Autor ist bekannt durch seine umfangreichen Veröffentlichungen und Rundfunkbeiträge zum Thema Finanzierung und Bankwesen sowie zu aktuellen gesellschafts-, wirtschafts- und unternehmensethischen Fragestellungen.

19,80 €/24,80 SFr
ISBN 978-3-95631-581-7
189 Seiten , 6 Abbildungen , Deutsch, Gebundene Ausgabe
413 g, 23 x 16 cm
Erscheinungsdatum: 05.05.2017
Auch als E-Book erhältlich
Erschienen bei
Shaker Media GmbH Aachen

Dummheit schützt

 

Der Buchtitel "Ohne Anstand und Moral - Beiträge zur wirtschafts- und gesellschaftlichsethischen Diskussion" ist 2016 im Verlag Springer Gabler in der Edition Rosenberger erschienen.

ISBN 978-3-658-07801-0
ISBN 978-3-658-07802-7 (EBook)

Ohne Anstand und Moral (Neuaiflage)

 

Wertemanagement - Grundlagen und Grenzen einer Bewertung "Die verführte Gesellschaft - Ist Ethik nur eine Theorie im Kopf? von Prof. Joachim Kohlhof, ist im Dezember 2014 im Shaker-Media Verlag/Aachen erschienen. ISBN 978-3-95631-220-5 Preis: 22,90 Euro / 28,63 SFr

Unsere gesellschaftliche Existenz unterliegt dauerhaften Zweifeln, Angriffen und ständigen Verführungen.
Dies gilt in der Wirtschaft ebenso wie in der Kultur, der Politik, dem Militär, der Rechtsfindung und der Kirche.
Wir werden - bewusst und unbewusst - in die Irre geführt, ohne dass Sanktionen folgen. Die Leuchtfeuer in unserem Leben führen oftmals in die Irre und senden die falschen Signale aus. Dabei merken wir nicht einmal oder viel zu spät, dass wir bedingungslos den Irrlichtern folgen oder gefolgt sind. Unsere zeitgenössischen Verführungskünstler verheißen - ähnlich wie auf den sogenannten Butterfahrten - oftmals Glücksgefühle, versprechen viel und am Ende bleiben nur die Trümmer der Enttäuschung und trostlose Leere übrig. Das Buch will wieder unsere ethischen Werte, Normen und Verhaltensweisen wecken und in Erinnerung rufen, damit wir nicht blindlings den Verführern unserer Zeit folgen. Es soll aufzeigen, wo wir kritisch bleiben sollten und die „Ethik“ nicht nur als „eine Theorie im Kopf begreifen“. Sie fordert vielmehr eigene Verantwortung, Glaubwürdigkeit und Vertrauen ein, an denen es in allen Bereichen unseres gesellschaftlichen Lebens mangelt. Werden wir also nicht müde, die Verantwortung aller Führer und Verführer einzufordern, die uns glauben machen, für sich und andere eine bessere Welt zu versprechen.
Das Buch versteht sich als Zeitzeichen und als Mahnung, die Ethik in allen Lebensbereichen wieder in den Mittelpunkt eines menschen- und anstandsgerechten Lebens zu stellen.

Die verführte Gesellschaft

Wertemanagement - Grundlagen und Grenzen einer Bewertung "Denkverbote " von Prof. Dr. Joachim Kohlhof

Im April 2012 ist das neue Buch"Denkverbote - ethische Metamorphosen zur Zeitgeschichte" von Prof. Kohlhof im Shaker-Media Verlag in Aachen erschienen. ISBN 978-3-86858-754-8


Die Verschiebung unserer moralischen Koordinaten setzt sich unvermindert fort.
Die Gesellschaft gleitet ab in eine Beliebigkeitskultur, die einen fruchtbaren Nährboden für extremistische Exzesse bietet. Der Extremismus kommt nicht nur von links oder von rechts. Er kommt auch aus unserer eigenen Mitte, wenn sich Gleichgültigkeit, Verdrossenheit und Verantwortungslosigkeit breitmachen.

Das Buch soll Anstoß geben, darüber nachzudenken, ob das, was wir vorfinden, auch das ist, was wir erwarten dürfen. “Denkverbote” soll den Leser daran erinnern, dass es eben keine geben darf, sondern wachsam zu bleiben, dass aus Transparenz nicht Vertuschung, aus Gerechtigkeit nicht Selbstjustiz und aus Ehrlichkeit nicht Korruption und Vetternwirtschaft wird. Die Skala krimineller und unmoralischer “Errungenschaften” ist nach oben hin unbegrenzt und wir helfen kräftig mit, diese weiter zu verlängern. Der Staat wird als Selbstbedienungsladen, bei dem jedermann unbegrenzt und kostenfrei seine Ansprüche befriedigen kann, von einer Fülle von “Produkten” beherrscht. Gegenleistung ist passè und Zahltag ist später oder nie.

“Denkverbote” soll jeden Einzelnen von uns daran erinnern, dass es niemals so weit kommen darf, dass wir selbst uns freiwillig das (Mit-)Denken nehmen oder staatlicherseits verbieten lassen. Seien wir also auf der Hut, wenn uns Menschen vom Gegenteil überzeugen wollen. Die Geschichte hat uns etwas anderes gelehrt.

Denkverbote

Wertemanagement - Grundlagen und Grenzen einer Bewertung
Das Buch "Höre Deutschland, deine Kinder" von Prof. Kohlhof - ein zeitkritischer Streifzug durch Deutschland unter der ethischen Bewertung verschiedener gesellschaftlicher Phänomene" ist im März 2010 im Verlag Shaker Media, Aachen erschienen. ISBN 978-3-86858-507-0.
Höre Deutschland, Deine Kinder

 


Wertemanagement - Grundlagen und Grenzen einer Bewertung
"Finanzkrise und Ethik - Versuch einer symetrischen Bestimmung"
erschienen bei Ernst und Young
SAAS-News
Ausgabe Nr. 10 - Februar 2009
Seite 18-21 Beitrag: "Wege aus der Krise"

Ernst & Young AG, Stuttgart > Die globale Finanz- und Wirtschaftskrise ist das bestimmende Thema unserer Zeit. Es vergeht kaum ein Tag, an dem Unternehmen nicht schlechte Auftragszahlen vermelden müssen und die Politik neue Konjunkturprogramme ankündigt. Experten und Laien fragen sich, ob noch weitere Hiobsbotschaften auf sie warten oder bereits Licht am Ende des Tunnels zu sehen ist.

Die inzwischen 10. Ausgabe des Nachhaltigkeitsmagazins „SAAS News“ von Ernst & Young widmet sich ausführlich dieser Thematik und zeigt Wege aus der Krise auf. In einem bewährten Mix aus internen und externen Artikeln kommen renommierte Vertreter aus Wissenschaft und Praxis zu Wort. Die Autoren decken nicht nur Hintergründe auf, sondern betonen auch die großen Chancen, die sich jetzt für eine nachhaltige Entwicklung aus dem einsetzenden Umdenken in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft ergeben.

Gerne weisen wir Sie in diesem Kontext auf das am 27. und 28. April 2009 in Stuttgart stattfindende 5. „Deutsche CSR-Forum – Forum EnviComm“ hin, das die dokeo GmbH gemeinsam mit Ernst & Young als Hauptsponsor organisiert. Die hochkarätig besetzte Veranstaltung fördert unter dem diesjährigen Motto „Verantwortung tragen –Verantwortlichkeit managen“ einen offenen Dialog zwischen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Nichtregierungsorganisationen und Medien. Weitere Informationen zu Programmablauf und Anmeldedetails finden Sie unter www.envicomm.org und www.de.ey.com/saas

Die aktuelle „SAAS-News“ – SAAS steht bei Ernst & Young für Sustainability Assurance & Advisory Services – und weitere Informationen zum Thema „Nachhaltiges Wirtschaften“ können Sie unter www.de.ey.com/saas frei herunterladen.



Wertemanagement - Grundlagen und Grenzen einer Bewertung
Ethik im Unternehmen
Leitfaden für die ethische Auditierung nachhaltigen Wirtschaftens
Mit einem Geleitwort von Hans-Olaf Henkel
ISBN 3-410-16419-7 , Erschienen 2006
Beuth-Verlag GmbH Berlin, Wie, Zürich
Herausgeber: Ethik Colleg, Mehren

Prof. Dr. Joachim Kohlhof, Dr. Ulf Dettmann, Curt Berner


Wertemanagement - Grundlagen und Grenzen einer Bewertung
Ethik in der Altenpflege - Handbuch für die Zertifizierung
ISBN 3-87999-049-2 , Erschienen 2006
Beuth-Verlag GmbH Berlin, Wie, Zürich
Herausgeber: DIN Deutsches Institut für Normung e.V.
godesberger taschenbuch-verlag 29,90 Euro

Prof. Dr. Joachim Kohlhof, Dr. Ulf Dettmann, Curt Berner


Wertemanagement - Grundlagen und Grenzen einer Bewertung
Der Radikale Konstruktivismus. Anspruch und Wirklichkeit einer Theorie
ISBN 3-16-147166-0 , Erschienen 1999
Verlag Mohr Siebeck Tübingen (Die Einheit der Gesellschaftswissenschaften; Bd. 106)
Dr. Ulf Dettmann

Wertemanagement - Grundlagen und Grenzen einer Bewertung
Warum es einer (verstärkten) Schulung der Ethik in der Altenpflege bedarf
Pflegezeitschrift.
Fachzeitschrift für stationäre und ambulante Pflege. Februar 2006
Verlag: Kohlhammer Verlag
Autor: Dr. Ulf Dettmann
direkt zum Verlag

Wertemanagement - Grundlagen und Grenzen einer Bewertung Mit Moral zum Erfolg.
Vom Wert der Unternehmensethik für den Unternehmenserfolg
ISBN: 3-258-06960-3
Verlag: Haupt-Verlag, Schweiz
Autoren: Dr. Ulf Dettmann
Erschienen: 2005, Preis: 29,-Euro
direkt zum Verlag
 

Wertemanagement - Grundlagen und Grenzen einer Bewertung Ethik in der Altenpflege - Handbuch zur Zertifizierung
Handbuch zur Zertifizierung in der Altenpflege
In Zusammenarbeit mit dem Rheinisch-Westfälischen TÜV in Essen
ISBN: ISBN 3-410-16031-0
Verlag: Beuth Verlag Berlin
Autoren: C. Berner, U. Dettmann, J. Kohlhof
Erschienen: April 2005 Preis: 98,00 Euro
direkt zum Verlag
 

Wertemanagement - Grundlagen und Grenzen einer Bewertung Vom Nutzen ethischer Werte
Im Guten heimisch werden - Ethische Wertvorstellungen in Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Wissenschaft
ISBN: ISBN 3-936486-48-4
Verlag: Verlag Vianova, Petersberg
Autor: Prof. Dr. Joachim Kohlhof
Erschienen: März 2004 Preis: 17,80 Euro
direkt zum Verlag
 

Wertemanagement - Grundlagen und Grenzen einer Bewertung Ohne Anstand und Moral
Beiträge zu wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Diskussion
In der Reihe "Zeitzeichen" Band 10
ISBN: ISBN-Nr. 3-931085-3-84
Verlag: Verlag Rosenberger, Leonberg
Autor: Prof. Dr. Joachim Kohlhof
Erschienen: Herbst 2002 Preis: 20,00 Euro
direkt zum Verlag
 

Wertemanagement - Grundlagen und Grenzen einer Bewertung Wertemanagement - Grundlagen und Grenzen einer Bewertung
ISBN: 3-8248-0484-0
Verlag: Schulz-Kirchner Verlag
Autoren: Prof. Dr. Joachim Kohlhof, Dipl. Betriebswirt Max Hermann
Dr. Peter Morawietz
Erschienen: 2001, Preis: 19,43 Euro
direkt zum Verlag
 

Politik - Ethik - Wirtschaft Politik - Ethik - Wirtschaft
ISBN: 3-8265-8296-9
Verlag: Shaker Verlag, Aachen
Autoren: Prof. Dr. Joachim Kohlhof
Erschienen: 2001
direkt zum Verlag
 

Unternehmensethik - Erfolgsfaktor oder Hemmschuh? Unternehmensethik - Erfolgsfaktor oder Hemmschuh?
ISBN: 3-8265-5983-5
Verlag: Shaker Verlag, Aachen
Autoren: Prof. Dr. Joachim Kohlhof
Erschienen: 2000
direkt zum Verlag

Value - at - Risk - Management in Banken Value - at - Risk - Management in Banken
ISBN NR: 3-8248-0396-8
Verlag: Schulz-Kirchner Verlag
Autoren: Prof. Dr. Joachim Kohlhof, Gabriela Colina
Erschienen: 2000, Preis: 17,79 Euro
direkt zum Verlag

Mensch - Ethik - Wirtschaft Mensch - Ethik - Wirtschaft
ISBN: 3-8265-5886-3
Verlag: Shaker Verlag, Aachen
Autor: Prof. Dr. Joachim Kohlhof
Erschienen: 1999, Preis: 14,80 Euro
direkt zum Verlag
 

Avale, Bonds und Garantien Avale, Bonds und Garantien
Das Bürgschaftsgeschäft der Banken und Kautionsversicherer
ISBN NR: 3-8248-0188-4
Verlag: Schulz-Kirchner Verlag
Autor: Prof. Dr. Joachim Kohlhof
Erschienen: 1999, Preis: 17,79 Euro
direkt zum Verlag
 

Qualitätskonzept für ein Bankenrating im Internet Qualitätskonzept für ein Bankenrating im Internet
ISBN: 3-8248-0172-8
Verlag: Schulz-Kirchner Verlag
Autoren: Prof. Dr. Joachim Kohlhof, Gerd Langer, Peter Morawietz
Erschienen: 1998, Preis: 31,70 Euro
direkt zum Verlag
 

Perspektiven zur Privatisierung öffentlich-rechtlicher Sparkassen Perspektiven zur Privatisierung öffentlich-rechtlicher Sparkassen
ISBN: 3-8248-0159-0
Verlag: Schulz-Kirchner Verlag
Autoren: Doreen Wilke, Prof. Dr. Joachim Kohlhof
Erschienen: 1997, Preis: 14,83 Euro
direkt zum Verlag
 

Finanzmodelle von Großinvestitionen in den neuen Bundesländern Finanzmodelle von Großinvestitionen in den neuen Bundesländern
ISBN: 3-87061-660-1
Verlag: Berlin Verlag, Arno Spitz GmbH
Autor: Raimo John, Prof. Dr. Joachim Kohlhof
Erschienen: 1997, Preis: 14.80 Euro

Führungsverhalten und Unternehmensethik Führungsverhalten und Unternehmensethik
ISBN NR: 3-931471-50-0
Verlag: TS Verlag; Bonn
Autoren: Prof. Dr. Joachim Kohlhof
Erschienen: 1995
 

Innovative Lösungsansätze für erfolgsorientiertes Management in Unternehmen und Banken Innovative Lösungsansätze für erfolgsorientiertes
xxxx
Management in Unternehmen und Banken
Verlag: FH-Brandenburg Hochschulreihe
Autoren: Helmut Muthers, Prof. Dr. Joachim Kohlhof
Erschienen: 1995
 

Der Diskontkredit- Rechtsgrundlagen und Bankpraxis Der Diskontkredit- Rechtsgrundlagen und Bankpraxis
ISBN: 3-409-14900-7
Verlag: Gabler; Wiesbaden
Autor: Prof. Dr. Joachim Kohlhof
Erschienen: 1985  

Beiträge zur politischen Ökonomie - Festschrift für Clemens-August Andreae Beiträge zur politischen Ökonomie - Festschrift für Clemens-August Andreae
ISBN NR: 3-923148-33-X
Verlag: Mittelstandsverlag GmbH, Bonn
Hrsg. : Peter M. Schmidthuber, Lothar Müller, Frank E. Münnich,
Peter Spray
Erschienen: 1989
 

Der Lombardkredit Der Lombardkredit
ISBN NR: 3-7819-1110-1
Verlag: Fritz Knapp Verlag Frankfurt/M.
Autoren: Prof. Dr. Hans E. Büschgen
Prof. Dr. Alfred Herrhausen
Prof. Dr. Heinrich Rittershausen
Prof. Dr. Joachim Kohlhof
Erschienen: 1981
 

Der Bürgschaftskredit Der Bürgschaftskredit
ISBN NR: 3-7819-1080-6
Verlag: Fritz Knapp Verlag Frankfurt/M.
Autoren: Prof. Dr. Joachim Kohlhof
Erschienen: 1975 - vergriffen!  

nach oben